Wissenswertes zur Buchung

Sie müssten den Termin (finden Sie im Kalender) und die Whisky-Serie wissen die Sie bei Ihrem Termin verköstigen wollen, wobei alle mehr als 50 Serien auch jeden Abend angeboten werden!

Wenn Sie unsicher sind was Sie nehmen wollen (weil es z.B. Ihr erstes Tasting ist), dann nehmen Sie die Serie „bis 12 Jahre im Fass gelagert“  für 39,95 € oder die Serie „durchschnittlich 16 Jahre im Fass gelagert“  für 49,95 €

Entweder verschenken Sie

1.) einen festen Termin (wobei auch hier die Serie noch offen bleiben kann)

2.) oder einen „Wertgutschein für einen beliebigen Termin“ (wird meistens gemacht) wobei hier 40 oder 50 Euro sinnvoll sind, da wir Standard-Tastings zu 39,95 und 49,95 haben. Hier kann sich der Beschenkte später unter Angabe der Gutscheinnummer für das Tasting seiner Wahl anmelden. Restguthaben können als „Verzehr“ eingesetzt werden, „Unterdeckungen“ zum Gutscheinwert aufgestockt werden. 100 € Gutscheine können natürlich auch für 2 Buchungen eingesetzt werden.

Gutscheine für offenen Termine können nur als Wert verschenkt werden (40, 50, 100 €) und nicht als bestimmte Serie, denn es kann sein, dass wir diese Serie bei Einlösung des Gutscheins nicht mehr haben oder sie teurer geworden ist.

Wir empfehlen nicht, Variante 1) mit einen festen Termin zu verschenken, weil die Bar einen fest gebuchten Termin nicht zurück nimmt falls der Beschenkte doch nicht kann. Wir versuchen dann aber, das jemand anders die Plätze einnimmt und Sie den Termin verschieben können. In diesem Fall werden aber pro Platz 5,00 € Aufwandsgebühren berechnet, wenn wir die Plätze nicht weg kriegen verfällt die Buchung ersatzlos.

1.) individuell mit Powerpoint erstellt und zugemailt – kostenlos

2.) individuell mit Powerpoint erstellt und für die Selbstabholung ausgedruckt – kostenlos

3.) wie 2.) und 2-fach gefaltet zugesandt +1,50 €
4.) wie 2.) aber einlaminiert (Selbstabholung) +1,50 €
5.) wie 2.) aber als A4 einlaminiert und als Brief versandt +3,00 €

Die Gutscheine erhalten Sie nach Zahlungseingang zugemailt oder zugesandt.

ungültige Gutscheine sind: 

2011-038 vom 3.2.11

2012-703 vom 13.12.12

140 + 141w14 Buchung und Faßanteil Susanne P. ausgestellt auf Stefan P

211w14 Lilian W

243w15 Moritz B vom 2.6.15

300w15 Fa C, Düsseldorf  für Th. G.

Buchen oder Gutscheine bestellen können Sie per Mail ->

oder per Telefon unter 0 21 81 – 75 75 725
und nach Voranmeldung persönlich in der
Barrensteiner Whiskybar
Wevelinghovener Strasse 12
41515 Grevenbroich-Barrenstein.
(Der Hof mit dem blauen Tor gegenüber der Kirche)

Mindestalter für die Teilnahme bei „Schottischen Abenden mit Whiskyverkostung und Live-Dudelsackmusik“ und Pubabenden ist 18 Jahre, bei Musikveranstaltungen 14 Jahre. Bei Tea Times gibt es keine Alterbeschränkung.

Die Mitnahme von Hunden ist bei Veranstaltungen in der Bar nicht möglich, weil es eng und laut ist und die Veranstaltungen mehrstündig sind. Ausserdem haben andere Gäste ggf Angst vor Hunden oder haben eine Hundehaarallergie. Bei Außenveranstaltungen auf dem Hof sehen wir keine Probleme.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten sie eine Rechnung mit MwSt.-Ausweis und der Bankverbindung als pdf-File zum Überweisen zugemailt. Ist das Geld eingegangen erfolgt keine Bestätigung. Ist die Überweisung ca. 7 Tage nach Rechnungsstellung nicht eingegangen kontaktiere ich Sie in der Regel nochmal bevor ich die Plätze ggf wieder anderweitig vergebe.

Zuallererst sei gesagt, dass „Nichtwhiskymöger“ auch ein Rum-, Bier- oder Likörtasting machen können.

Da wir mit (nur) 24 Plätzen „klein und exklusiv“ sind und wir auch immer 2 Service- und 1 Küchenkraft einsetzen, müssen alle Teilnehmer nach dem Motto „wer keinen Whisky mag, geht auch nicht zu einem Whiskytasting“ einen Platz buchen, eben auch auch diejenigen, die keinen Whisky mögen. Natürlich kommt auch oft das Argument „ich brauche ja einen Fahrer, denn ein Taxi würde 9,80 € kosten“ – stimmt, aber das können Sie im Kino oder Theater auch nicht machen. Außerdem käme bestimmt irgendwann der erste mit 2 Fahrern um die Ecke: mit einem, der nur im Hellen und mit dem anderen der nur im Dunklen fahren kann, die aber beide gerne Dudelsackmusik hören.

Also, auch der Fahrer muss eine Serie buchen wenn er einen Platz belegt, bekommt dann aber den Whisky in kleinen Flaschen mit nach Hause und somit den Gesamtwert der Veranstaltung. Normalerweise fahren die Fahrer aber wieder nach Hause weil die Fahrt aus Ihrer Sicht das kleinere Übel ist als einer Veranstaltung beizuwohnen die sie in der Regel sowieso nicht interessiert und kommen dann zwischen 23 und 24 Uhr zurück um die Gruppe abzuholen.

Haben Sie auch bitte Verständnis dafür, dass Sie sich als Fahrer nicht unangemeldet bei einem Tasting dazusetzen können selbst wenn noch Plätze frei sind wenn es ggf nicht ausgebucht ist. Andere Gäste im Raum haben vielleicht auch bezahlt oder haben ihren Fahrer wieder weggeschickt und zum Abholen bestellt.

… ist selbstverständlich, denn bei Whiskyverkostungen legen wir vorher fest, wer wo sitzt, damit geschlossene Gruppen nicht auseinander gesetzt werden. Wenn Sie aus organisatorischen Gründen also erst kurz vor der Veranstaltung eintreffen können, können Sie sicher sein, dass Sie so viele zusammenhängende Plätze haben werden wie Sie Teilnehmer gebucht haben. Wenn Sie die ganze Bar buchen können aber nicht alle an einem Tisch sitzen weil das von der Geometrie des Raums her nicht möglich ist. Allerdings können wir nicht den Wunsch erfüllen, dass bei einer 10er-Gruppe alle am Ofen sitzen können – die Anfrage gab es schon(!).

Es kann bei Gruppen mit ungerader Anzahl vorkommen, dass weitere Gäste an einem Tisch sitzen oder wenn es mehr als vier 2er Buchungen gibt.

geht nicht bzw kann Ihnen die Barrensteiner Whiskybar nur insofern entgegen kommen, als dass sie versucht, die Karten anderweitig zu verkaufen, sodass Sie nochmal neu buchen können. Bei erfolgreicher Neubelegung der Plätze nimmt die Bar jetzt aber ab Rechnungsnummer 220w16 pro Person 5 € Umbuchungsgebühr, da die Anfragen inzwischen Überhand genommen haben und die Leute die Plätze aufgrund der Auslastung von aktuell ca 8 Wochen erstmal bunkern um dann doch abzusagen und sie auch tatsächlich davon ausgehen können, dass die Bar die Plätze noch wegkriegt. Auf der anderen Seite sind die Karten übertragbar uns Sie können jemand anderen schicken.

Manchmal kommt auch der Hinweis „ich storniere aber oft Buchungen bei einigen Internet-Portalen weil man das da „bis 18 Uhr kostenlos machen kann“. Dann hätte man eben ein Tasting über eins dieser Portal buchen müssen….Die Bar kann nicht die Risiken und Unwägbarkeiten der Teilnehmer wie „ist plötzlich Grillwetter und wir sind woanders eingeladen“ oder „ah..ich hab ja ne Jahreskarte für Köln oder Gladbach und die spielen an dem Abend“ übernehmen. Auch bei „mein Hund ist krank geworden“ (gabs jetzt schon ein paar mal, neu ist: „wir haben einen kleine Welpen gekriegt und Sie haben doch sicher Verständnis dafür, wenn wir den nicht alleine lassen und das Tasting verschieben wollen?!“)

„ich muss ganz dringend auf eine Dienstreise“ kann die Bar nicht helfen. Reichen Sie die von der Bar erhaltene Rechnung bei der Spesenabrechnung mit ein und fordern Sie das Geld vom Arbeitgeber zurück – er hat Ihnen schließlich Ihren freien Abend zerschossen.

„Einer aus unserer Gruppe kann aus dringendem Grund nicht und wir anderen haben ohne ihn auch keine Lust“ hatten wir auch schon.

nein, denn die Bar ist eine in NRW konzessionierte Gaststätte wo das Rauchen per „Nichtraucherschutzgesetz“ untersagt ist. Wenn Sie ggf bei einem anderen Tasting mal rauchen durften, dann liegt das ggf daran, dass das Tasting in einem Whiskygeschäft duchgeführt wurde, das nicht unter diese Regelung fällt. Soweit ich weiss darf man auch im Friseursalon u.ä. rauchen wenn der Inhaber das erlaubt, aber dei Bar ist rein formal eine Gaststätte, auch wenn sie fast ausschließlich nur als „Eventbetrieb“ geführt wird. Jetzt die gute Nachricht: in der Bar durfte auch schon vor Inkrafttreten des Gesetzes nicht geraucht werden, da der Inhaber das  für nicht angebracht hielt.

Hier sind individuelle Absprachen möglich und Sie sollten die Bar einfach mal kontaktieren.

Gerne bieten wir auch kleines warmes Essen an oder lassen einen Caterer kommen.

Optionale Getränke laufen über die Whiskybar nach Preisliste.

..als „geschlossene Gesellschaft im ´Pubbetrieb´“, also ohne Tasting-Buchung, machen wir nicht und sind im Rahmen als (Zu-)Bucher für ein Tasting immer so eine Sache, weil sich der teilnehmende Freundeskreis meistens aus jungen Männern im gleichen Alter aber mit sehr verschiedenen Interessen zusammen setzt und sich einige Teilnehmer auf den Abend auch deshalb freuen, weil sie „mal raus kommen“ und dann hier aufm Dorf landen wo nix los ist und dann quengeln, ob man nicht in die Skihalle fahren könne um zu sehen ob da nicht auch gerade ein Jungesellinnenabschied gefeiert wird 😉

Hatten auch schon andere Junggesellenabschiede wo alle sehr aufmerksam dem Tasting und der Moderation folgten, aber das hängt von der Gruppe ab, die der organisierende Trauzeuge am besten kennt und das mit berücksichtigen sollte.

Das machen wir öfters und auch gerne, allerdings sollten dann an einem Freitag- oder Samstagabend mindestens 30 Teilnehmer zusammen kommen, damit sich die Fahrt „für die Bar“ rechnet, weil wir in der Regel selbst immer mit unseren 24 Plätzen ausgebucht sind.

In der Woche, z.B. als Geburtstagsüberraschung, machen wir das auch gerne im kleineren Kreis.

…geht eher nicht, da wir die Bar freitags und samstags für unsere Schottischen Abende brauchen. Ausnahmen gibt es dann, wenn der Inhaber ggf sowieso nicht da ist, weil er ein externes Tasting macht oder Sie für alle Personen ein moderiertes Whiskytasting buchen wollen. Wir hatten auch schon einen 70sten Geburtstag „auf´m Tag“ mitten in der Woche den wir auch gerne ermöglicht haben.

Bezahlen

Können Sie bar oder mit Girocard, denn mittlerweile besitzen wir ein solches Terminal!

girocard

Mobiler Whiskyausschank der Barrensteiner Whiskybar

Bei Ihnen zu Hause, bei Straßenfesten und irischen und schottischen Musikveranstaltungen bieten wir eine Auswahl an Whisk(e)ys und irischen, englischen und schottischen Bieren

Wenn Städte ein „Glasverbot“ aussprechen haben wir ein Sortiment von Mehrweggläsern aus Kunststoff zur Verfügung:

  • 750 x 0,5er und 0,3er für Bier und Softdrinks,
  • 100 x 0,125 und 0,25 für Wein
  • 200 x 2+4 cl für Whisky

Buchen oder Gutscheine bestellen können Sie per Mail -> oder per Telefon unter 0 21 81 – 75 75 725

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>